Buchführung

  • Erfasst Höhe und Veränderungen der Vermögens- und Kapitalteile des Unternehmens.
  • Sowie alle Arten von Aufwendungen (Werteverbrauch) und Erträgen (Wertezuwachs) in einer bestimmten Rechnungsperiode.
  • Dient in erster Linie der sachlichen Ordnung und Zeitlicher Dokumentation aller Geschäftsvorfälle die zu einer Veränderung des Vermögens und des Eigen- und Fremdkapitals führen.
  • Sie ist also eine Zeitrechnung
  • Anhand von Belegen, zeitlich und sachlich geordnet.
  • Zu jedem Geschäftsvorfall muss ein Beleg existieren.
  • Dient Beweisführung bei Rechtsstreitigkeiten.
  • Wichtigster Zweig für das Zahlenmaterial der drei anderen Bereiche des Rechnungswesens (Kosten- und Leistungsrechnung, Statistik und Planung).
  • Rechenschaftslegung für gesetzlich vorgeschriebenen Jahresabschluss (Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung)(Höhe und Zusammensetzung des Vermögens und Kapitals sowie den Erfolg des Unternehmens)
  • Hält alle wirtschaftlichen Vorgänge des gesamten Unternehmens fest.

Buchführung

Hier kostenlose Arbeitsblätter:

das-bastelteam.de

Like!

Wer ist online

Wir haben  530 Gäste online

Contentempfehlung

Links

Sie vermieten ein Ferienhaus, Ferienwohnung, Zimmer oder Hotel? Dann Inserrieren kostenlos bei www.bin-dann-weg.de Ihre Ferienunterkunft. Melden Sie sich kostenlos bei uns an.